Thomas Hübl zum TWT 1

Thomas Huebl"Ich finde, das erste Timeless Wisdom Training ist ein sehr gelungenes Bewusstseinsexperiment. Wir alle - das heißt Teilnehmer, Assistenten und auch ich - haben jede Menge gelernt und erfahren. Ich stelle fest, dass es eine große Veränderung in der persönlichen Entwicklung der Menschen und in der Vertiefung ihrer Präsenz - besonders nach dem dritten Jahr - gegeben hat. Der Sangha-Aspekt - also die Gemeinschaft von Praktizierenden als 3-jähriges lebensbegleitendes Programm - ist ein sehr fruchtbares und nährendes Feld geworden. Und fast alle Absolventen des dritten Jahres wollen das in einer Core Group weiter vertiefen. Ein wunderbares Zeichen dafür, dass das Feuer in den Herzen für das Erwachen brennt. Das TWT war eine Reise durch verschiedene Aspekte des menschlichen Seins, von Persönlichkeitsanteilen über kollektive Dynamiken bis hin zu Transzendenz."

Ausführlicher Bericht über das erste Timeless Wisdom Training

"Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde ..."

TWT 1 Teilnehmer"Die wichtigste Erfahrung des TWT war, dass es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als ich bisher gedacht und erspürt hatte. Auf die nahe liegende Frage, wie man als normaler Mensch in unserer profanen Welt (ich bin Techniker) denn zu diesen subtilen Regionen kommt, hat Thomas etwas gesagt, das mir nie aus dem Kopf ging: Man muss es mit allem, was man hat, wollen!

Das Wollen liegt aber bei mir, das Training zeigt nur den Weg. Dem Wollen standen anfänglich viele Hindernisse entgegen, manche wurden während des Trainings weggeräumt, dadurch konnte sich der Lebensfluss einen oft beschwerlichen, aber immer neuen, interessanten Weg bahnen.


TWT 1 Tanz

Die Sangha (Gruppe) half dabei ungemein. Manche Steine blieben am Weg liegen – aber ich konnte sie sehen und darüber lachen oder weinen – sie lagen nun dicht an der Oberfläche, hörten auf, ihr Unwesen in der Tiefe der Seele zu treiben. Und ein Feuerwerk an Kreativität war der Lohn.
Was besonders gefiel: Die Verbindung zwischen integralem Bewusstsein in unserer Welt und einer zeitgemäßen, jedoch in der ewigen Weisheit wurzelnden Spiritualität. Eine wirkliches Überschreiten der Grenzen zwischen westlichem und östlichem Denken, ein Verbinden auf einer höheren Ebene. Nun geht’s in die Praxis: Ich muss nur wirklich wollen! Mit Hochachtung und Dank an das Team des Timeless Wisdom Trainings (TWT) – selten spürt man soviel Empathie und Professionalität – geboren aus einer Liebe zu der Sache und wahrscheinlich auch zu Thomas." (Peter Tappler, Teilnehmer TWT 1)

"Kompetenz jenseits von Guruhaftigkeit ..."

TWT1 Frauen"Mich hat vor allem die Mystik des 3. Jahrtausends angesprochen, explizit das Neue und Aktuelle mit dem zu verbinden, was seit Anbeginn als spirituelles und transzendentes Potenzial im Menschen angelegt ist. Thomas' überzeugende Integrationsfähigkeit und Kompetenz jenseits von ‚Guruhaftigkeit' und die überzeugende und spannende Themen-Zusammenstellung aus 'Sharing the Presence', 'Spiral Dynamics', Kunst, Intuition, Körperarbeit und die Nähe zum Integralen Ansatz Ken Wilber's.

Ich habe die Fokussierung auf die Entwicklung der eigenen Kreativität, gerade auch im Sinne einer Ausrichtung auf den kreativen Fluss und nicht auf 'Ego-Kreativität' als sehr bereichernd empfunden.


TWT 1 Kreativitaetswochenende Dies spiegelt sich jetzt auch in meinem Leben wider: insgesamt lebe ich meine Kreativität (und das ganze Leben) viel intensiver als früher. Ich bin noch ein bisschen am Suchen, wo genau in der Welt meine Kreativität und meine Fähigkeiten benötigt werden. Dazu möchte ich, sobald ich wieder Kapazität habe, in den AIS-Arbeitskreisen schauen.

Durch die intensive Zeit während des Trainings bemerke ich bei mir eine deutliche Entwicklung weg von sozialer Bedürftigkeit hin zu integrativen Fähigkeiten, selbst Nähe und Geborgenheit geben zu können."

(Carsten, Teilnehmer TWT 1)

 

Mehr Info zum Timeless Wisdom Training

TWT 3 - Beginn des 2. Jahres und Finden der Projekte im November 2013

TWT 3 - Start im November 2012

TWT 2 - Stille-Wochenende im März 2012

TWT 2 - Intuitionstraining im Januar 2012

TWT 2 - 10 Tage Projektfindung im November 2011

TWT 2 - Kreativitäts-Wochenende im September 2011

TWT 1 - Ausführlicher Bericht mit Statement von Thomas

TWT 1 - Einige Projekte des Trainings

TWT 1 - Meditationsforschung - wissenschaftliche Studie mit Teilnehmern

TWT 1 - "Tiefe und Klarheit ins Leben bringen" - Interview mit Martin Bruders nach einem Jahr TWT (Connection 2010)

 

Thomas Hübl | Academy of Inner Science | Sharing the Presence GmbH | Wardenburger Str. 24 | 26203 Wardenburg | Germany