Developed in conjunction with Joomla extensions.

THOMAS HÜBL - ARBEITSWEISE

Thomas Hübl EinzelarbeitThomas Hübl führt Menschen mit außergewöhnlichem Gespür in tiefere Dimensionen ihrer Präsenz, Selbst-Bewusstheit und in ihre Verantwortung. Sie transzendieren dadurch ihre egozentrierte Weltsicht und gelangen zum authentischen Ausdruck ihres Selbst.

Sharing the Presence ist der Name für Thomas' Arbeit. Sie ist Einladung zu einer herausfordernden Praxis: In jedem Moment des Lebens in Präsenz sein, Achtsamkeit und interpersonelle Klarheit zu praktizieren. Menschen hinterfragen das gewohnte Selbstgefühl, betreten neue Bewusstseinsräume und können aus dieser Erfahrung heraus zusammen mit anderen neue Strukturen des Miteinanders kreieren.


Thomas Hübl Coregroup 2012 Jan

Zentral ist die Integration von Schattenanteilen der Persönlichkeit. Verborgene Anteile und Potentiale werden aus dem Dunklen ins Bewusstsein gebracht. Schattenarbeit ist eine Möglichkeit, sich mit Wunden, Ängsten und unterdrückten Gefühlen auseinanderzusetzen und intensiver zu leben. Alle Anteile eines Menschen, die sich bisher gar nicht oder nicht vollständig ausbilden konnten, werden wieder bewusster wahrgenommen und können sich weiter entwickeln.

Es gibt in Deutschland starke kollektive Schatten aus der Geschichte, die sich durch viele Menschen ausdrücken. In den Intensiv-Seminaren kommt das im Laufe der Arbeit von Thomas' immer wieder zum Vorschein.


Thomas Huebl Einzel 2012 JanOhne die Integration von unbewussten Anteile der Persönlichkeit kann spirituelle Weiterentwicklung nicht im Ganzen geschehen.

Thomas Hübl hat die Fähigkeit, Potenziale von Individuen und Gruppen erkennen zu können und kann dadurch aus einer Perspektive der Zukunft auf heute schauen. Für viele Menschen ist die Zukunft eine Projektionsfläche für Hoffnungen und Wünsche, die in der Gegenwart nicht gelebt werden. Diese Vorstellung trägt zur Vermeidung der Intensität ihres Lebens bei. Ein anderes Verständnis von Zukunft ist, so präsent im Moment zu sein, dass wir eine tiefere und vollere Version von uns selbst leben und damit schon jetzt das zukünftige Potential, was wir sein können, mit einbeziehen.


Thomas Huebl JanDer wichtigste Bereich in Thomas Hübl's Arbeit ist die mystische Dimension. In der mystischen Praxis, d.h. in der Meditation, können Menschen ihr gewohntes Wirklichkeitsverständnis und das eingeübte Bild ihres Ich transzendieren.

Thomas Hübl nutzt unterschiedliche Mittel, die von ihm entwickelt oder weiterentwickelt wurden.

Die wichtigsten sind Transparente Kommunikation und Formen der mystischen Praxis wie Meditation, Stille und Toning-Meditation.


Transparente Kommunikation nach Thomas Hübl ®

Transparene Kommunikation KleingruppeTransparente Kommunikation nach Thomas Hübl ® ist eine empathische Kommunikationsform wie auch die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Die Transparente Kommunikation bezieht eine weitere Ebene, die transpersonale Perspektive, mit ein.
Thomas Hübl nutzt diese Methode in seinen Seminaren und Trainings in der Arbeit mit einzelnen Menschen, in Kleingruppen ebenso wie mit der ganzen Gruppe.

Methoden wie die Gewaltfreie Kommunikation lehren, Projektionen zurückzunehmen. Wenn im Miteinander des menschlichen Kontakts heftige Emotionen ausgelöst werden, wird dem anderen keine Schuld zugewiesen. Die Verantwortung bleibt bei einem selbst und die Gefühle und Bedürfnisse werden auf eine rücksichtsvolle und friedliche Art ausgedrückt.


Thomas Huebl Coregroup 2012 JanIn der Transparenten Kommunikation verlagert sich der Blickpunkt und umfasst neben den einzelnen Menschen gleichzeitig den sie umgebenden Raum. Es kommt ein transpersonaler Aspekt hinzu. Ohne diesen bleibt man an die eigene Perspektive gebunden und schaut weiterhin durch die eigenen Augen.

Transpersonal heißt aus einer größeren Bewusstheit heraus zu schauen. Wir sehen die Welt und uns nicht nur als dieses Ich, sondern es gibt etwas Größeres, dessen sich das Ich bewusst ist. Gleichzeitig ist es sich aller anderen Ichs bewusst, die auch in dem transpersonalen Raum stattfinden. Dieser ist nicht an eine Person gebunden - alles findet darin statt.


Transparente Kommunikation Sharinggruppe CLF August 2012

Wenn wir lernen, diese höhere Perspektive zu halten, kann ein komplett neuer Sprung möglich werden, die interpersonelle Wirklichkeit zu sehen. Dadurch kann sich Neues realisieren.

In der Transparenten Kommunikation werden unbewusste und überbewusste Informationen bei sich selbst, den Kommunikationspartnern und in dem Raum dazwischen wahrgenommen. Die eigenen Gedanken, Emotionen und Körperempfindungen, die eigene innere Welt und die des Gegenübers werden erlebt. Der Raum darum herum ist mit einbezogen. Das Gespräch kreist im Idealfall nicht um Symptome, sondern erfasst die Essenz dessen, was ist und was ausgedrückt werden will.


TanzenTransparente Kommunikation geschieht auch nonverbal, beispielsweise beim Tanz in einem bewussten Kontakt zum Tanzpartner. Freies und angeleitetes Tanzen ist Bestandteil der Seminare von Thomas Hübl.

Interpersonale Klärungsarbeit durch Transparente Kommunikation erleichtert die mystische Praxis, da Menschen, die ihre Persönlichkeitsstruktur in hohem Maße transzendiert haben, weniger in Ich-Kontraktionen gefangen sind.

Es gibt mittlerweile in vielen Städten im deutschsprachigen Raum und in den USA und Kanada Praxisgruppen für Transparente Kommunikation.


AUDIO: Thomas Hübl leitet eine Übung in transparenter Kommunikation an. Wie sieht die Welt aus und wie fühlt sie sich an durch die Augen eines anderen betrachtet und erlebt? In welchen Welten leben die anderen Menschen? Einblick in die Praxis der Transparenten Kommunikation in einer Gruppe. 3:28 min

Mystische Praxis

Meditation The Cave CLF 2012Tonings sind Klangmeditationen, die von Thomas Hübl alleine oder als Gruppe gemeinsam mit ihm durchgeführt werden. Sie bewirken eine Synchronisation durch einen überbewussten Raum, der alle Teilnehmer einhüllt. Tiefere, meditative Zustände werden erlebbar. Wir sind in ein heilsames Miteinander gehoben und sind der Einen Sprache der Welt nahe. Mehr zu Toning

Meditation ist der Schwerpunkt in Thomas Hübl's Arbeit. Allen, die sich tiefer auf seine Arbeit einlassen wollen, legt Thomas nahe, täglich zu praktizieren. Die Identifikation, die der Mensch mit gewohnten Selbstbildern hat, kann sich lösen. Das Gefühl von einem Selbst, das von anderen getrennt ist, kann transzendiert werden.

Thomas Hübl | Academy of Inner Science | Sharing the Presence GmbH | Wardenburger Str. 24 | 26203 Wardenburg | Germany